Querbeat

02.08.2019: Hot Stuff

Europas erfolgreichste Disco- und Partyband Nr.1, Hot Stuff, zaubert seit vielen Jahren ihr Publikum in die Glamourwelt der siebziger und achtziger Jahre. Unzählige Konzerte in ausverkauften Hallen, renommierten Live-Clubs, auf Open-Air Veranstaltungen, Firmenshows und Gala-Events vor aufgedrehten, tanzenden Menschen, stehen auf der Visitenkarte von Hot Stuff. Kultig schöne, bunte und grelle Bühnenkleidung inklusive Schlaghosen und Plateauschuhen, sowie der obligatorische Afro-Look, das spiegelt schon auf den ersten Blick das Image dieser Zeit wider. Was haben Kool and The Gang, Scorpions, Harald Schmidt, DJ Bobo, Gloria Gaynour, Rednex, Culture Beat, Focus, Pro 7, Microsoft, sowie unzählige mehr gemeinsam?! Alle wurden nachweislich von dem Virus „Heißer Stoff“ durch die Zusammenarbeit mit Hot Stuff infiziert. – Lets have a good time and dance –

Querbeat

09.08.2019: The Les Clöchards

Es gibt Bands, die schaust du dir wegen der Musik an, und nur wegen der Musik. Dann gibt es Bands, die schaust du dir wegen der Show an, und nur wegen der Show. Und dann gibt es Bands, wenn auch nur ganz selten, bei denen du dich als Zuschauer fragst, weshalb bin ich jetzt eigentlich hier? Nicht weil sie dich langweilen, sondern weil du nicht mehr sagen kannst, was dich mehr umhaut: dieses Schauspiel auf der Bühne oder diese Musik, die du so noch nie gehört hast. The Les Clöchards gehören zu diesem raren Typus unwiderstehlicher und allumfassender Crowd-Begeisterer. Mit ihrer Bühnenperformance treiben die fünf Sound-Vagabunden das Publikum mit Gewährleistung durch die drei Stadien der Verzückung: Staunen, Wallung, Ekstase. Endet der Abend zuweilen gar mit Ohnmachtsattacken der Gäste, ist das weniger dem Geruch der Straße («L’odeur de la rue» oder kürzer: «géstanque») anzulasten, den die Herren in den Fifth Hand-Sakkos verströmen, sondern vielmehr ihrem Rock’n‘Roll, der für mehr als eine bildungsbürgerliche Grenzerfahrung gut ist. Obwohl höchst preisbewusst mit Instrumenten ausgestattet (ein ranziges Schlagzeug, Saxophone vom [weiterlesen]

Querbeat

23.08.2019: Krüger Rockt!

Mit Krüger Rockt! betritt die schärfste Rock’n’Roll-Band seit Einführung der Anschnallpflicht die Bühne. Elvis kann post mortem froh um das Glück seiner frühen Geburt sein. Erleben Sie, wie der bekannte Heidelberger Boogie Woogie Pianist Harald „Lee“ Krüger das Piano mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen malträtiert [„Der beste Jerry Lee Lewis der Republik“ – Süddeutsche Zeitung]. Die Presse ist sich einig: Krüger Rockt! hat nicht nur hierzulande neue Rock’n’Roll-Maßstäbe gesetzt [„authentischer als Ihre Originale“ – Frankfurter Rund-schau]. Suche einen anderen Namen für Rock’n’Roll und Du wirst Krüger Rockt! finden. Zu hören gibt es alles, was die Fünfziger zu bieten hatten, ob Schnulze, Doo-Wop, Boogie oder Rockabilly. Chuck Berry, Little Richard, Bill Haley, Everly Brothers, Jerry Lee Lewis, Elvis, Gene Vincent, Buddy Holly und viele mehr zählen zu den Musikern, die den Stoff für die größte Rock’n’Roll Show südlich von Spitzbergen lieferten. Musik, die geschrieben wurde, um durch „Krüger Rockt! ihre Vervollkommnung zu erfahren. Zieht euch nicht zu warm an, denn es wird heiß, ganz heiß. Und liebe Väter, schließt eure Töchter weg, denn „Krüger Rockt!“ [weiterlesen]

Querbeat

30.08.2019: RoastBeat

RoastBeat – das ist nicht nur ein Wortspiel aus einer leckeren Mahlzeit und irgendwas, das nach Musik klingt. Es ist der dezente Hinweis auf ein musikalisches Hauptgericht. In einer Zeit, in der DJs und Ballermann-Bands omnipräsent sind und es fast scheint, als wäre das ganze Jahr Oktoberfest, schwimmt die Rock-Pop-Cover Band RoastBeat gegen den Trend. Doch dabei kommt nicht nur Top 40 auf den Tisch. Das Repertoire der Band ist eine geschmackvolle Mischung aus fast vergessen geglaubten Evergreens, raffinierten 90er und 2000er Covern „à la RoastBeat“ und fettem, handgemachtem Rock, abgeschmeckt durch eine Brise Blues. Die Band existiert seit ca. drei Jahren und hat bereits die regionalen Highlights, wie das Seefest am Ohmbachsee, das Bexbacher City-Fest oder den Homburger Musiksommer bespielt. Unvergesslich auch der Auftritt auf dem „Fête de la Musique“ in Pornichet, der Partnerstadt von Bexbach.

Querbeat

06.09.2019: ABBA Explosion

ABBA Explosion setzt sich deutlich von den reinen Tribute-Bands ab. Wo andere mit Computer- und Bandeinspielungen aufwarten, setzen die Musiker von ABBA Explosion auf einen filigranen, explosiven und mitreißenden Live-Sound. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentische Stimmaufteilung, sondern auch durch Power und verleihen dem typischen Abba-Sound hier und da augenzwinkernd eine rockige Note. Die Band überrascht das Publikum immer wieder durch Einbindungen kurzer Zitate anderer Songs der Musikgeschichte in die ABBA-Songs. Somit kann beispielsweise ein lateinamerikanischer, karibischer oder auch rockiger Rhythmus „SOS“, „Mama Mia“ und „Waterloo“ eröffnen und unerwartet in das Original übergehen. „Dancing Queen“ könnte auch in einem Beatles- oder Queen-Song enden. Natürlich ist das nur die „musikalische Würze“, die ABBA-Klassiker werden authentisch wiedergegeben. Ein weiterer Höhepunkt des Programms ist das „ABBA-Unplugged Medley“. Ein mit rein akustischen Instrumenten arrangiertes Highlight mehrerer ABBA Songs, das lässt Lagerfeuer-Stimmung aufkommen und es heißt: Feuerzeuge anzünden und träumen! Die Songs, originalgetreu und doch musikalisch bereichert durch zeitgemäßen Charme und abwechslungsreiche Show, das ist ABBA Explosion.

Querbeat

13.09.2019: Soulfish

Soulfish – zum Abschluss der Reihe Querbeat beim Musiksommers 2019 noch einmal beste Musik von und mit einer super Band. Soulfish begeistert seit nunmehr 20 Jahren mit ihrer beeindruckenden Live Performance das Publikum. Eine tolle Show mit den besten Songs voller SOUL, FUNK und POWER. Mit Sicherheit wird der Funke überspringen wenn es mit SOULFISH heißt: One more time – Let’s Paaaahhdy …

Querbeat

Freitag, 1. Juni 2018: ERÖFFNUNG QUERBEAT

THE SOUL PROVIDERS Die SOUL PROVIDERS bringen mit ihren Gesangs- und Instrumentalsolisten sowie der druckvollen Band jede Bühne zum “Kochen“. Vom ersten Lied an wird getanzt und mitgesungen, das heißt eine amtliche Soul und Funk Party bis zur letzten Zugabe ist garantiert… Die besten Vokalartisten der Szene präsentieren die Songs von Earth, Wind and Fire, Cool and the Gang, James Brown, The Temptations, Marvin Gaye und weiteren Größen der Soul- und Funkmusik. Die beste Grundlage also für den Auftakt zum Musik- sommer 2018. Freuen Sie sich auf The SOUL PROVIDERS. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 8. Juni 2018: PURPLE HAZE

PURPLE HAZE ist eine Classic-Rock Coverban aus dem Saarpfalz-Kreis, die bereits 1993 gegründet wurde. Als auf dem Zweibrücker Stadtfest 2007 die Gelegenheit bestand, einen Livemitschnitt aufnehmen zu können, nutzte man die Gelegenheit und brachte nach ein paar Monaten die LIVE-CD “LIVE & LOUD” auf den Markt. Es existiert auch ein Studio Album aus dem Jahr 2001 mit eigenem Songmaterial, das im GuMa Studio Saarbrücken produziert wurde. Der Name des Albums: “Streets to Nowhere”. Die sechs Jungs Andreas Baltes (Bass) Olaf Ehrmantraut (Gitarre/Gesang) Marc-Oliver Mayer (Drums) Dirk Reichel (Gesang) Nico Kiefer (Gitarre/Gesang) Tobias Weißgerber (Keyboards/Gesang) bringen eine hervorragende Liveshow auf die Bühne und zeigen somit, dass Covern nicht nur Covern ist! Was einmal als Projekt von jungen und engagierten Musikern begann, wurde nach einigen Umbesetzungen bald zu einer festen Formation, mit dem Ziel, gute Rockmusik stilecht zu Covern, um damit ein großes Publikum begeistern zu können. Seit 2008 spielen die Jungs auch UNPLUGGED. Dies wird vor allem in der Wintersaison in kleinen Clubs und Bars sehr gut angenommen. Das Programm von PURPLE HAZE trifft jeden Geschmack, [weiterlesen]

Querbeat

Freitag, 15. Juni 2018: BEAT 66

“Beat 66“: Der Name ist Programm. Sechs Top-Musiker lassen die Songs einer großen Zeit wieder aufleben. Nostalgie pur – aber nicht nur: Im Sound und Groove von heute kommt noch besser zur Geltung, wie viel Kraft und Lebensfreude in den Kompositionen der legendären Sixties steckt. Beat 66 bieten ihrem Publikum eine Oldie-Nacht der besonderen Art. Mit den größten Hits der Beatles, der Stones, der Hollies und Kinks. Und von den Beach Boys, CCR, Mungo Jerry und vielen anderen. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg Auf die Bühne gebracht wird das alles von sechs dynamischen Musikern, die ihre Spielfreude und professionelle Erfahrung aus allen Epochen und Genres zusammengeworfen haben. Sie lassen die großen und zeitlosen Songs mit einem kernigen aktuellen “Wumms” ganz neu erstrahlen. So klingen sie, als wären sie gerade erst geschrieben worden. Die Band: Robby Jost – Lead Vocals & Percussion Ralf Basting Guitar & Vocals Mathias Schmidt Guitar & Vocals Freddy Möller Piano & Keyboards Roland Jene Drums & Vocals Wolfgang Wirtz-Nentwig Bass & Vocals

Querbeat

Freitag, 22. Juni 2018: DISCO INFERNO

DISCO INFERNO – The Sound of 70s Funk & Disco Schneidende Bläsersätze, pumpender Groove von Drums & Bass, mehrstimmige Backgroundchöre, hypnotische Gitarrenriffs und eingängige Melodien – das war der Black-Sound der 70er. “DISCO INFERNO“ hauchen dem Genre neues Leben ein, bringen die Hits von Größen wie “Earth, Wind & Fire”, “Mothers Finest”, Donna Summer, den “Commodores” und vielen anderen bekannten Funk- und Disco-Legenden der Zeit in authentischem Retro-Gewand und einer fulminanten Show zurück auf die Bühne. Das Ganze ist angereichert mit ordentlichen Portionen aus Jazz und Rock und einem schweißtreibendem Beat. Die neunköpfige, saarländische Formation, die neben klassischer Bandbesetzung mit Drums, Bass, Gitarre und Keyboard auch mit dreifachem Bläsersatz, weiblichem und männlichem Leadgesang beeindruckt, setzt sich zusammen aus bekannten Musikern und Sänger/innen der Region. Mit Klassikern wie “Car wash”, “That’s the way I like it“, “Le Freak“, “Lady Marmelade“, “Superstition“ und vielen anderen Smash-Hits von damals verwandeln “Disco Inferno” jedes Konzert in eine große und bunte 70er-Jahre Funk- und Disco-Party; zum Mitgrooven, Mittanzen und Mitfeiern, aber auch zum Zuhören und Genießen. Gesponsort von Immoblien Plus [weiterlesen]