Querbeat

Freitag. 29. Juni 2018: HONEY CREEK

Honey Creek mit ihrem kalifornischen Sänger James Boyle packen dich und nehmen dich mit in die Welt der Geschichten um Tod, Teufel, Frauen und das Leben. Mit herzzerreißende Balladen, kraftvollem Bluesrock und einer tollen Show erzeugen die Jungs Gänsehautfeeling. Im Januar 2017 war die Honey Creek CD “Devil’s Lullaby“ auf Platz Nummer 2 in den internationalen Blues-Downloadcharts, gleich nach den Rolling Stones. Sie war CD des Monats beim Radiosender “Blues in Germany“ und die Band Act des Monats beim “Gitarre & Bass“ Magazin. Diskografie: Devil’s Lullaby CD Live am Schloss CD Live am Schloss DVD Bluesnews Vol. 12 CD Sommersound Festival X CD. Mehr Infos zu dieser Band unter der Webadresse: www.honeycreek.de Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag. 6. Juli 2018: DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN

“Die üblichen Verdächtigen“, kurz DÜV genannt, sind eine professionelle achtköpfige Unplugged-Band, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, vom „normalen“ Coverband Genre Abstand zu nehmen und etwas ganz Besonderes auf die Beine zu stellen. Mit der Instrumentenbesetzung Cajon, Bass, Akustik-Gitarre, Piano sind nahezu alle Möglichkeiten gegeben, um jedem Song den unverwechselbaren DÜV-Stempel aufzudrücken. Songs von Journey, Silbermond, Zaz, The Eagles, Mike and the Mechanics, Spandau Ballett, Keith Urban u.v.m. haben sich DÜV auf ihre Setlist geschrieben. Ein Mix aus Rock, Pop, Folk und Country. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Band:  www.dieverdaechtigen.de

Querbeat

Freitag, 13. Juli 2018: SAVOY TRUFFLE

Unchartable Pop: Zu einer Zeit, in der sich „Leistung wieder lohnen“ muss, in der bei Casting-Shows hoffnungsvolle Pop-Azubis „hart an sich arbeiten“, bilden Savoy Truffle den musikalischen Gegenentwurf – mit ihrer Lust am üppigen Soundgewand und am herrlich überflüssigen Detail, mit ihrer Weigerung, an der Karriere zu feilen und stattdessen unbeschwert von kommerziellen Zwängen ihrer Liebe zur Pop-Musik zu frönen. Variabel und gewandt, charmant und elegant loten Savoy Truffle die musikalischen Möglichkeiten zwischen hinreißenden Pop-Hymnen, coolen Latin-Grooves, urigen Folk-Einlagen und furiosen Indie-Rockern aus. „Unchartable Pop“ nennt die Band ihren Stil – „Unchartable“ im Sinne von „nicht einzuordnen“ wie auch im Sinne von »abseits des Radio-Mainstreams«. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 20. Juli 2018: RODY REYES & HAVANNA CON KLASSE

Rody Reyes und seine Band präsentieren pure kubanische Lebensfreude mit dem Besten, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik zu bieten haben. Die in Kuba ausgebildeten Musiker lieben und leben seit 20 Jahren Live-Konzerte. Diese Begeisterung und Erfahrung hört man ihnen nicht nur an – man spürt sie. Rody Reyes ist ein begnadeter Sänger, der sein Publikum liebt. Und das Publikum liebt ihn! Mit seiner Ex-Tour-Band “Sonoc de las Tunas“ gewann er den Emiliano Salvador Award Cuba, den kubanischen Grammy für das beste Arrangement kubanischer Musik. Seine Live-Musiker von Havanna con Klasse ruhen sich auf diesem Erfolg nicht aus. Ihr Anspruch ist, jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen, an das die Besucher auch noch nach Jahren mit einem Lächeln zurückdenken. Ein Konzert mit einzigartigen Eigenkompositionen und Klassikern von Buena Vista Social Club: Compay Segundo, Eliades Ochoa oder Polo Montañez… modern und unverwechselbar arrangiert. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg Gesponsort wird diese Veranstaltung durch RRC power solutions.

Querbeat

Freitag, 27. Juli 2018: CITYROCK PROJECT

CityRock Project ist eine absolut Top-Coverband mit professionellen Bandmitgliedern und eigenem, rasantem Stil. Ihre fulminante RockPerformance zieht das Publikum von Anfang an in den Bann. Highlights sind die Showeinlagen und spektakulären Gitarrenduelle der beiden Gitarristen Matthias Wollny und Ralf Basting. Die stimmlich überragende Sängerin Astrid Frantz sorgt mit ihrer Band-breite und Stilsicherheit für so manche Überraschung am Abend. Für den richtigen Groove sorgen Bassist/Violinist Jens Gebhard und Drummer/Percussionist Bálint Görbe, die den soliden Sound der Band untermauern. Die vierstimmigen Choreinlagen, das Geigenspiel von Jens, das Drumsolo von Bálint und der abwechselnde Leadgesang dreier Bandmitglieder machen jeden Auftritt perfekt. Das Repertoire der Band deckt eine Palette von Rock- und Popsongs aus den letzten 50(!) Jahren Rockgeschichte ab mit Interpreten wie Bryan Adams, Deep Purple, Uriah Heep, Led Zeppelin, den Stones, Status Quo, Tina Turner, Roxette, Joan Jett, Green Day, Jon Bon Jovi, Eric Clapton, Janis Joplin, Oleta Adams, den Doobie Brothers – und vielen mehr… ! Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 3. August 2018: FOOLIN’AROUND

„Foolin’around“ sind keine professionelle Coverband wie man sie kennt. Die sechs Jungs spielen nicht mit Klick im Ohr, spulen keine einstudierte Bühnenshow ab und tragen keine Kostüme. Die Effekte halten sich in Grenzen. Hier geht es um Musik. Und zwar ausschließlich. Quer durch die Geschichte des Rock & Pop schlagen die Herrschaften aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz ihren Bogen. Von Elvis und den Beatles über Kenny Loggins und Bon Jovi bis hin zu Selig und den Kings of Leon: Gespielt wird das, was gut ist, gefällt und Spaß macht. Nicht umsonst nennen sich Christoph (6-Saiter), Stefan (Tasten), Frank (Schlagwerk), Daniel (Stimmbänder), Markus (4-Saiter) und Georg (6 Saiter) foolin around. Sie haben Spaß auf der Bühne und wissen auch genau, wie man das Publikum ansteckt, wenn nicht gar in Brand setzt. Und das geht am besten mit guter Musik. Ohne überflüssiges Tamtam. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 10. August 2018: BLACK STUFF

Black Stuff ist eine zehnköpfige Blues-Soul-Funk-Band. In einer ausgewogenen Mischung werden Titel mit eigenständigen Arrangements neu interpretiert. Das Fundament bilden eine druckvoll groovende Rhythmusgruppe sowie ein messerscharfer Bläsersatz. Der besondere, authentische Sound wird zudem geprägt durch die Powerstimmen des Frontduos, bestehend aus dem schwarzen Sänger “Mr. Douglas Weaden“, der es glänzend versteht, das Publikum nach wenigen Takten in Partystimmung zu versetzen, und einer charmanten jungen Sängerin, Melanie Haag, mit einer schwarzen Stimme. Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 24. August 2018: THE HARD KNOCKS

Joe Cocker Tribute SHOW: Joe Cocker – seit seinem legendären Auftritt in Woodstock in der großen Musikwelt präsent, hat der Mann mit der unverwechselbaren Stimme bis zu seinem zu frühen Tod alle Höhen und Tiefen des Lebens erlebt und musikalisch ein Vermächtnis aufgebaut, welches in der Szene seines Gleichen sucht. Ob “Unchain my heart“ oder “You are so beautiful“ – bei Cocker ist für jeden musikalischen Geschmack etwas dabei! The Hard Knocks sind acht Musiker, die eben jene Musik, die Joe Cocker so berühmt gemacht hat, neu aufleben lassen – immer mit Respekt vor dem Lebenswerk dieses großen Künstlers. Tragend ist dabei die Stimme von Helge Lorenz. Möglichst nah am Original – vom Gesang bis zum Gesamt-Sound, ein tolles Erlebnis für Musiker und Zuhörer. Lassen Sie sich selbst davon überzeugen und begeben Sie sich auf eine musikalische Zeitreise von den 60ern bis heute mit The Hard Knocks! Uhrzeit: 19:00 bis 22:00 Uhr Ort: Marktplatz, 66424 Homburg

Querbeat

Freitag, 31. August 2018: THE GENTLE JACKETS

Nicht laut und exzessiv … sondern lässig, charmant und entspannt widmet sich das Pirmasenser Trio Michael Bixler, Ralf Bender und Ralf Maxstadt, unterstützt vom saarländischen Kontrabassisten Bodo Bode, mit dem neuesten Projekt den all-time-favorits der sanften Töne. Mehr als 40 Jahre Bühnenerfahrung der Bandmitglieder garantieren ein Maximum an Kreativität, Musikalität und Attraktivität. Die niveauvolle Programmauswahl bewegt sich fernab der üblichen Partysongs. Auf der Setliste stehen Klassiker des Swing, welche in erster Linie durch den legendären Frank Sinatra zu Weltruhm gelangten, und die kürzlich durch aktuelle Show-Größen wie Rod Stewart, Robbie Williams oder Michael Bublé ihre Renaissance erlebten. Aber auch Songjuwelen von Elton John, den Beatles, Hall & Oates, Lionel Richie, George Michael oder Michael Jackson ziehen jeden Zuhörer in ihren Bann. Balladen, Mid-tempo-Songs oder mitreißende Soulhits der 60er und 70er, bei denen die Füße nicht stillstehen wollen – The Gentle Jackets haben sie drauf! Filigrane Pianoklänge, ein dezent akzentuiertes Schlagzeug, angenehme Basslinien, vier perfekt harmonierende Stimmen und ein cooles Ambiente – mehr braucht es nicht, um eine ganz spezielle Atmosphäre zu schaffen. Das elegante Bühnenoutfit [weiterlesen]

Querbeat

Freitag, 7. September 2018: UDO’S LINDENWERK

Lindenberg Tribute Show: Udos Lindenwerk – panisch geprüfter Wahnsinn! Stimmungsvoll, rockig, einzigartig, explosiv, extravagant, authentisch! Mit drei Stunden panischer Livemusik rund um die größten Hits von Udo Lindenberg und einer atemberaubenden Bühnenshow der Extraklasse wird das musikalische Lebenswerk vom Panikrocker als Rock-Revue aufgeführt. Ein Gesamtkunstwerk und Paradiesvogel unter den Tribute Bands. Woddy Wodka wird auch bei der aktuellen Tour in seinen Raumanzug steigen und sich den Helm aufschnallen lassen! Mit Udo im Herzen und seinem Groove im Blut schmeißen die Paniker die beste Rock- Revue des Landes! Musikalisch versiert und natürlich in origineller und vor allem professioneller Showbegleitung, wie Tänzerinnen und die Misses Rheinland-Pfalz Karin Wadle am Cello, samt Eddy Kante, wie er leibt, lebt und den Udotypischen Eierlikör unter die Panikgemeinde bringt, sind nur ein kleiner Ausschnitt der galaxogalaktischen Gang. Gleichsam vergisst man während der Show fast, dass es sich bei „Udo“ um Rolando Pacella handelt, der selbst nicht nur Fan ist und dem engsten Udo Klan angehört, sondern gleichzeitig präziser Planer, kühler Kopf des Luzifer Mobs ist und bereits mehrere Gastauftritte beim Musical [weiterlesen]