Jazz-Frühschoppen

07.09.2019: Robert du und ich

Als Nostalgie-Band sehen sich die vier Musiker nicht; vielmehr werden viele bekannte Lieder eigenwillig und mit viel Sinn für Details umarrangiert und augenzwinkernd in einen neuen Zusammenhang gestellt. So wird aus „Mein kleiner grüner Kaktus” ein Bossa Nova, und Ellingtons „Caravan” kommt, mit deutschem Text, als lärmige Groteske daher. Die Zwanzigerjahre werden mit Couplets von Otto Reutter (Der Überzieher) gewürdigt, bevor mit weiteren Schlagern den Comedian Harmonists und Marlene Dietrich die Ehre erwiesen wird. Während viele Stücke des Ensembles tanzbar sind (Peter Kraus! Ted Herold! Tommy Kent!), wird das Programm abgerundet durch eine Handvoll wunderschöner Balladen. Ralf Hunsicker, Gesang, Gitarre; Robert Bour, Klavier, Akkordeon, Gesang; Martin Rink, Saxophone, Klarinette, Gesang; Jürgen Wagner, Schlagwerk, Gesang.